Dienstag, 13.06.2023
14:00
bis 17:00 Uhr
Digitaler Fachtag

Digitalisierung in der ambulanten Pflege in Schleswig-Holstein

In Zeiten von Personalknappheit und Kostenexplosionen ist es umso wichtiger, Einsparpotentiale zu nutzen - digitale Anwendungen erleichtern Arbeitsprozesse und sind ressourcenschonend. Die ambulante Pflege profitiert bereits von digital gestützten Prozessen, wie z.B. in der Kommunikation, Einsatz-/ und Tourenplanung, Dokumentation und Leistungserfassung. Dennoch hinkt die Digitalisierung in der ambulanten Pflege auch im internationalen Vergleich hinterher, so dass weitere Schritte dringend umgesetzt werden müssen.

Der Gesetzgeber hat. z.B. mit dem Beschäftigtenverzeichnis, der Telematikinfrastruktur und digitalen Pflegeanwendungen weitere digitale Prozesse ermöglicht, die vor allem kleinere ambulante Pflegedienste vor enorme Herausforderungen stellen. Denn zur Umsetzung sind nicht nur umfangreiche Investitionen, sondern auch der sichere Umgang mit den Rechtsgrundlagen erforderlich.

Im Rahmen des von der AG Pflegequalität des Landespflegeausschusses initiierten Fachtages, werden wirkungsvolle Ansätze und Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt sowie die weiteren Schritte für Schleswig-Holstein skizziert.

Programm

14:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung

  • Anette Langner | Sprecherin Vorstand Forum Pflegegesellschaft e.V.
  • Dr. Michael Hempel | Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung | Vorsitzender des Landespflegeausschusses

14:15 Uhr
Von der digitalen Pflegedokumentation über die Leistungserfassung bis hin zur Abrechnung – welche Schritte müssen gegangen werden?

  • Kay Oldörp | bpa Schleswig-Holstein

14:30 Uhr
Modellprogramm zur Einbindung der Pflegeeinrichtungen in die Telematikinfrastruktur nach § 125 SGB XI – Erfahrungen aus der Praxis

  • Daniel Zwick | Pflege- und Beratungszentrum Zwick GmbH

15:00 Uhr
Rahmenvertragliche Möglichkeiten von der Dokumentation bis zur Abrechnung - Ein Blick nach Baden-Württemberg

  • Berthold Denzel | bpa Baden-Württemberg

15:30 Uhr
Rechtliche Anforderungen an die digitale Unterschrift

  • Ulrike Haustedt | Syndikusrechtsanwältin, Fachanwältin für Sozial- und Medizinrecht DRK LV Schleswig-Holstein

15:45 Uhr
Aktuelle Förderungsmöglichkeiten und Antragsverfahren für digitale Optimierungen (Pflegepersonal-Stärkungsgesetz § 8 Abs. 8 SGB XI)

  • Silke Hartwig | DAK Gesundheit - Fachzentrum Pflege - Team PpSG

16.00 Uhr
Digitale Innovationen zur Optimierung von Arbeitsabläufen in der Pflege

  • Ausgewählte Softwareanbieter stellen Ihre Lösungen vor:
    Medifox | Snap | Curasoft | Connext Vivendi | Noventicare

16. 45 Uhr
Austausch und Fragen

17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Moderation: Lars Tosch für das Forum Pflegegesellschaft e.V.

Organisatorisches


  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
  • Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das pdf-Formular im Downloadbereich unten.
  • Die Zugangsdaten zur virtuellen Zoom-Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail rechtzeitig vor dem Termin.

Infos zum Download

Anmeldung zum Fachtag
Einladung zum Fachtag

Kommende Veranstaltungen

Online

Vorstellung der Initiative VerA – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen /// Senioren Experten Services (SES) – Ihre Berufserfahrung ist unser Schatz

Dienstag, 12.03.2024
14:00
bis 15:30 Uhr
Kostenlose Informationsveranstaltung
weitere

Cookies

Diese Website nutzt ausschließlich technisch notwendige Cookies. Die Datenschutzseite enthält alle Informationen.